Theater am Abend 2011 – Das Kaffeehaus

Naturtheater Renningen  zurück zur Archiv-Übersicht

Randolf HägeleRandolf Hägele, Kaffeehausbesitzer
(Thomas Georg Vogel)

"Der gute Ruf eines Kaffeehauses
hängt von der Schnelligkeit und
den guten Manieren der Kellner ab!"

Gottlieb Auberle

Gottlieb Auberle, Kellner bei Randolf (Norbert Seiler)

"Das frühe Aufstehen ist meiner
Gesundheit wenig zuträglich."

Rudolf NägeleRudolf Nägele, Spielhausbesitzer
(Dietmar Eger)

„Gonzo,
schau mal nach dem Rechten!"

Gonzo

Gonzo, Rausschmeißer bei Rudolf
(Ulrich Schmudlach)

„Geht klar Boss!"

Gunda WunderfitzGunda Wunderfitz, Tratschtasche
(Waltraud Lemmle)

„Gottlieb, bring mir einen Rosenlikör!"

Eugen Bürkle

Eugen Bürkle, Kaufmann
(Dietmar Ilg)

„Ich will endlich einen Kaffee. Kaffee !!!"

Viktoria BürkleViktoria Bürkle, Eugens Frau
(Denise Jaiser)

„Ich habe immer sagen gehört,
dass Grausamkeit die Liebe zerstört."

Larissa

Larissa, Tänzerin
(Marion Petsch)

„Es ist ganz überflüssig,
dass Sie sich soviel Mühe geben!"

Konsul Josef Vinkelo„Konsul“ Josef Vinkelo, Hochstapler
(Manfred Brücken)

„Er hat bezahlt,
da kann er reden, was er will."

Maria Vinkelo

Maria Vinkelo, Josefs Frau
(Marlis Richter)

„Die Barmherzigkeit eines Mannes gegenüber einer Frau könnte leicht missverstanden werden."

StraßenkehrerStraßenkehrer
(Michael Kreim)

„Die Dummköpfe die da hineingehen,
können ihm das Geld gleich überweisen."

Kommissar

Kommissar
(Michael Kreim)

„Finanzminister Schäuble dankt Ihnen
für Ihre Mithilfe."

 

 

 

Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg Das Naturtheater Renningen wird gefördert
vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst
über den Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V.