Theater am Abend 2017

       

 

England im Jahr 1193.

Richard Löwenherz, König von England, ist in Österreich in Gefangenschaft. Dies nutzt sein Bruder, Prinz John, um die Herrschaft an sich zu reißen. Er regiert das Land mit harter Hand und verlangt dem Volk hohe Steuern ab. Ritter Robin von Locksley kehrt von einem Kreuzzug nach England zurück. Unter einem Vorwand wird er vom Prinzen, mit Hilfe des Sheriffs von Nottingham, enteignet und zum Tode verurteilt.

Robin kann entkommen, flüchtet in den Sherwood Forest und trifft auf Gleichgesinnte, die sich ihm anschließen. Robin und seine bunt zusammengewürfelte Bande von Geächteten nehmen den Kampf auf gegen Willkür und Ungerechtigkeit, sie überfallen und berauben die Reichen, verteilen die Beute an die Armen und Entrechteten.

Zu Robins Gefährten gehören Bruder Tuck, der für das Seelenheil der Kameraden sorgt, der Barde Colin, der sich um die gute Stimmung am Lagerfeuer kümmert, und John Little, der für das leibliche Wohl der Truppe zuständig ist. Die streitbare Maid Marian lässt dem Helden – und nicht nur ihm – das Herz aufgehen. „Ach Robin, schon als Kind bin ich schneller und höher auf Bäume geklettert als du, alter Angsthase. Lass mich Mut für uns beide haben!“

Tanz, Gesang und Kampf, Zuversicht und Zaghaftigkeit, Heidenangst und Heldenmut prägen das Geschehen vor der eindrucksvollen Naturkulisse auf dem Längenbühl.

 

die Vorstellungen 2017 Mehr

Mitwirkende Mehr

das Ensemble Mehr

 

 

 

 

 

Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg Das Naturtheater Renningen wird gefördert
vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst
über den Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V.